• F
  • |
  • Seite drucken|
  • SiteMap|
  • |

Stiftungsrat

«Der Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Sturm entfachen». Im positiven Sinne betrachte ich diese Aussage als Ausdruck meiner persönlichen Motivation, was das Engagement für die Stiftung PRO AQUA-PRO VITA anbelangt. Nämlich, dass wir als Organisation heute mit einem kleinen Beitrag vielleicht schon morgen Grosses ermöglichen.»

Stephan Peyer, Präsident des Stiftungsrates, Executive Board MCH Group, Basel

  peyer.jpg

«Wir sind stolz darauf, eine attraktive Plattform zu bieten, um innovative Ideen zum Schutz der Umwelt und zur Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen zu unterstützen und zum Durchbruch zu verhelfen.»

Patrick Graber, Vizepräsident des Stiftungsrates, MCH Group, Basel

  graber.jpg

«Als Träger des Umweltpreises der Schweiz 2005 weiss ich aus eigener Erfahrung, wie motivierend eine solche Auszeichnung für ein Team sein kann. Denn der Umweltpreis ist nicht nur eine rückwirkende Würdigung bereits erbrachter Leistungen, sondern auch eine Verpflichtung zu zukünftiger Exzellenz.»

Prof. Dr. Rainer Bunge, Hochschule für Technik, Rapperswil

  bunge.jpg

«Der Umweltpreis der Schweiz ermöglicht allen Pionieren, die sich für eine nachhaltige Zukunft einsetzen, eine berechtigte Anerkennung zu erhalten.»

Dr. Isabelle Chevalley, Nationalrätin

  chevaltey.jpg

«Es ist mir ein wichtiges Anliegen, dass staatliche Stellen nicht einfach nur das Gesetz vollziehen, sondern zusammen mit Partnern aus der Wirtschaft nach Lösungen suchen, die für beide Seiten stimmen.»

Dr. Jürg Hofer, Leiter des Amts für Umwelt und Energie, Kanton Basel-Stadt

  hofer.jpg

«Unsere Firmen und Hochschulen haben viele gute Ideen auf dem Gebiet der Umwelt. Der Öffentlichkeit ist dies zuwenig bewusst. Mit Aktionen wie der Verleihung des Umweltpreises können wir über gute Leistungen berichten und stilles Schaffen würdigen.»

Peter Hunziker, Hunziker Betatech AG, Vertretung des VSA im Stiftungsrat, Winterthur

  hunziker.jpg

«Es gibt nicht Gutes ausser man tut es…auch für die Umwelt.»

Dr. Anton Kilchmann, Direktor des Schweizerischen Vereins des Gas- und Wasser-Faches SVGW, Zürich

  kilchmann.jpg

«Es gibt unglaublich viele innovative Menschen in der Schweiz, ich freue mich deshalb mit dem Schweizer Umweltpreis einen Ansporn geben zu können, damit sie weiterkommen und unsere Gesellschaft auf dem Weg der Nachhaltigkeit vorwärts bringen.»

Daniel Zürcher, Leiter Sektion Innovation Bundesamt für Umwelt, Bern

  daniel_zuercher.jpg

«Heute aktiv etwas für den Schutz unserer Umwelt zu tun bedeutet für mich, die Verantwortung für unsere nächste Generation wahrzunehmen. Ich freue mich deshalb sehr, für eine Stiftung tätig zu sein, die Innovationen für die Umwelt auszeichnet.»

Theresia Saner, Geschäftsführerin der Stiftung, MCH Messe Schweiz (Basel) AG, Basel

  Theresia Saner